Menu

Header fussball1

G-Jugend des FC Nickheim

Die Bambinis des FC N

 

Bambinis gegen Pang

Saisonauftakt der Bambinis (U7)

Zu unserem ersten Spiel in der Frühjahrsrunde fuhren wir mit „ziemlich vollen Hosen“ nach Pang.
Unsere Jungs waren zwar hoch motiviert, aber wir hatten schon „a bisserl Schiß“ vor den Pangern.
Selbst die, die nicht spielten machten sich Ihre Gedanken und hatten Sorge, Zitat: „Die können ohne mich gegen Pang nur schwer gewinnen“ (Niclas)

Um 16.00 Uhr gings dann in Pang los, und wir spielten nicht wie vermutet auf Kunstrasen, sondern wir durften auf dem richtigen Platz loslegen.
Es ging hin und her, Chancen auf beiden Seiten. In der 8. Minute dann ein Konter der Panger Kids auf unser Tor. Aber Jonah pariert mit einer Glanzparade und der Ball landete im Aus.
Nach 10 Minuten Spielzeit wechselte Pang die komplette Mannschaft aus, und kam mit 6 frischen Spielern. Diese mußten sich erst zurechtfinden, und Julian nutze dies eiskalt aus, und traf mit einem Schuß vorm 16er zum 1:0 für uns.
Jetzt stieg der Glaube unserer Jungs, daß wir gewinnen können, und wir wurden mutiger, auch mal aufs Tor zu schießen, wenn auch aus der zweiten Reihe durch unsere Abwehrspieler Felix, Tobi und Julian. Die drei brachten so manchen Ball vors gegnerische Tor, damit ihn unsere drei Stürmer nur noch einschieben müßten, aber es machte den Eindruck, dass diese noch im „Mittagsschlaf“ sind.
In der 14. Minute wurde unser Youngster Lukas K. kurz vorm Strafraum gefoult, und er im Liegen den Ball zu Julian wegspitzelte. Julian eiskalt wie immer, schon den Ball zum 2:0 ins Tor.
Jetzt waren wir am Drücker. Die Panger blockten alle Schüsse mit allem was sie hatten.
In der 19. Minute Ecke für uns. Irgendwie waren alle beschäftigt, uns keiner fühlte sich für den Ball zuständig, weder bei Pang noch bei uns. Der hereingeschlagene Ball „kroch“ förmlich ins Tor zu 3:0. Somit Hattrick für Julian
Endlich war Halbzeit, da die Stürmer geistig immer noch nicht anwesend waren, und unsere Abwehrspieler eine Pause brauchten.

In der 2. Halbzeit startete Pang wieder mit dem 1. Block. Und endlich gaben bei uns jetzt „alle Vollgas.
Die Abwehr um Tobi stand wie eine Mauer, und so mancher Angriff der Panger wurde zunichte gemacht.
In der 24. Minute startete Julian durch, und legte sich den Ball an den Pangern vorbei, und das Netz zappelte 4:0 für uns.
Jetzt kam Pang auch immer besser ins Spiel, die Jungs kombinierten und so ließ der Treffer nicht lange auf sich warten. Beim 4:1 war Jonah machtlos.
Wir hatten Anstoss, und Julian sprintete vor, bekam einen Traumpass von Quirin. Eigentlich wie für Julian gemacht, doch es war der falsche Fuß. Und auf Nachfrage warum er denn nicht mit links schiesst, kam nur „Des kon i ned“.
In der 30. Minute wechselte Pang wieder komplett durch. Auch wir stellten um,
mit Lukas K. Im Tor und Jonah jetzt im Sturm, wurde es vor dem Panger Tor turbolent.
Es ging sozusagen auf ein Tor. (und zwar das, des SV Pang)
Lukas R. War endlich auch „hell“ wach und nutzte die Unstimmigkeit in der Panger Abwehr aus, und traf zum 5:1 für uns.
Trotz des Spielstandes spielten wir konzentriert weiter.
Tobi hatte das Spiel fest im Blick und wehrte einen Konter der Panger ab, flankte vors Panger Tor, und Felix musste nur noch seinen Fuss hinhalten mußte. Der Ball flog unhaltbar unter die Latte.
Zwei Minuten vor Schluss wirbelte Julian nochmal vor, Seppi hielt im die Gegenspieler vom Leib und Julian hatte freie Bahn zum 7:1 Endstand.

Jungs, das war Spitze. Beim nächsten Spiel müssen wir gegen den TUS Bad Aibling ran.

Es spielten: Jonah, Felix, Tobi, Julian, Lukas R., Lukas K., Quirin, Seppi

Zurück